cat

buchflimmern

Impressions from the reading life

Book Playlist Challenge Day 2: Book(s) evoking the Seven Deadly Sins (Irish Punk)

Der abenteuerliche Simplicissimus - Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen

Wham! Direkt am zweiten Tag der Challenge hätte ich fast meine Antwort vergessen. Ist aber auch eine sehr schwere Frage. Alle sieben Todsünden, da braucht es schon sehr verkommene Figuren. Aber nach einigem Nachdenken ist mir doch noch ein passendes Buch eingefallen: Der abentheuerliche Simplicissimus Teutsch.

Den musste ich in der Schule lesen und später noch mal für die Uni. Ein ziemlich dicker Wälzer mit Satzlängen, bei denen selbst Thomas Mann in Tränen ausgebrochen wäre.
Der erste große deutsche Roman schildert das Leben von Simplicissimus Deutsch, das größtenteils während des 30-jährigen Krieges stattfindet.
Simplex wächst nach einem Überfall auf seinen Heimathof, den nur er überlebt, bei einem Eremiten auf. Nach dessen Tod zieht er in die Welt.
Sein Wesen scheint schlicht: Zu Beginn ist er dermaßen naiv, dass er nicht den Namen seiner Eltern nennen kann und auch nicht das Grauen verstehen kann, dass seiner Familie durch den Überfall geschieht.
Der Einsiedler kann ihm wenigstens den Glauben und Moral einimpfen, doch allzu bald ist der junge Simplex wieder auf sich gestellt.
Auf seinen Reisen erlebt er sozialen Aufstieg und Fall und lernt Menschen aus allen Bevölkerungsschichten kennen. Ihnen allen ist ihre Fehlbarkeit gemein. Insbesondere an die Habgier einiger Soldaten erinnere ich mich und an eine Fressorgie relativ am Anfang. In diesem Buch finden sich garantiert alle sieben Todsünden.
Leider ist es etwas schwer zu lesen (immerhin stammt es aus dem Barock), doch viele urkomische Stellen (teils gerade durch die antike Sprache, die oft unfreiwillig komisch ist) versüßen einem die Lektüre. Für diese Geschichte würde ich mir unbedingt eine moderne Fassung wünschen - es gibt zwar eine Übersetzung in modernes Deutsch, aber ich würde mir etwas weniger Akademisches wünschen wie einen Comic. Zum Abschluss der Vollständigkeit halber der volle Titel:

Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch
Das ist:
Die Beschreibung deß Lebens eines seltsamen Vaganten / genant Melchior Sternfels von Fuchshaim / wo und auch welcher gestalt Er nemlich in diese Welt gekommen / was er darinn gesehen / gelernet / erfahren und außgestanden / auch warumb er diese wieder freywillig quittirt.
Überauß lustig / und maenniglich nutzlich zu lesen.
An Tag geben von German Schleifheim von Sulsfort.

Source: http://elektrischersalon.blogspot.de/2013/11/book-playlist-challenge-day-2-books.html