cat

buchflimmern

Impressions from the reading life

The Sweetness at the Bottom of the Pie: A Flavia de Luce Novel - Alan Bradley

Ich bin zwar bestimmt nicht die Erste dies zu sagen, aber Flavia ist einfach die Größte! Wer hätte das gedacht: Eine Protagonistin, die nicht in Selbstzweifeln versinkt?! Allein dafür applaudiere ich Alan Bradley bereits.

 

Ganz abgesehen von der Hauptfigur, deren Sidekick zu sein ich nur allzu glücklich wäre, ist das Setting in den Nachkriegsjahren in der englischen Provinz genauso verdreht und wunderbar wie die Charaktere, denen man hier begegnet. Die Tat im Zentrum des Geschehens – ein Toter im Gurkenbeet der Familie de Luce – fügt sich wunderbar in die stets mit einem Augenzwinkern beschriebene Umwelt Flavias. Auch ein schöner Roman für Philatelisten, wann kann man das schon behaupten ;)

 

Ich bin fest zum Weiterlesenentschlossen, auch wenn das nicht direkt passieren kann. Von den Figuren um Flavia, ihre Familie und die Dorfbewohner, wüsste ich gerne mehr. Und von Flavia selbst konnte ich erst recht nicht genug bekommen!